IFR-Flugschule

Instrumenten Flugschule Reichelsheim GmbH

  
  

Beiträge

Instrument Rating - IR(H)heli_window

Eine Instrumentenflugausbildung auf einem Hubschrauber ist alles andere als alltäglich. Der Grund hierfür ist zum einen, dass 90% aller Hubschrauberflüge, aufgrund der für gewöhnlich erdnahen Flugroute, unter Sichtflugregeln stattfinden. Zum anderen ist diese Ausbildung, wenn sie gänzlich auf einem Hubschrauber gemacht wird, sehr teuer.

Heutige Verkehrshubschrauber verfügen natürlich in der Regel über die Möglichkeit auch unter Instrumentenflugbedingungen geführt zu werden. Ein Grund mehr, sich als Pilot mit einer IR(H) zu qualifizieren. Führende Unternehmen im Bereich Verkehrshubschrauber setzen dies sogar voraus.

Gemäß EASA Part-FCL ist es jedoch möglich, die Ausbildung zum Teil auf einem Flugzeug zu absolvieren. Das spart nicht nur Kosten, sondern qualifiziert Sie gleichermaßen mit einem IR-Rating auf einem Flugzeug.

Die Ausbildung:

  • Erwerb der Privatpilotenlizenz für Flugzeuge - PPL(A)
  • 150 Ausbildungsstunden zum Erwerb der theoretischen Kenntnisse über Fernlehrgang
  • 50 Flugstunden zum Erwerb der IR(A)
  • 40 Flugstunden zur Umschreibung auf dem gewünschten Hubschraubermuster

Die Ausbildung auf dem Hubschrauber kann wahlweise auf BO105, AS355 oder EC135 stattfinden.logo friess

Bei uns absolvieren Sie das Programm bis zum PPL(A)-IR(A), dann übernimmt die Luftfahrtagentur Frieß für den praktischen Teil.

Sollten Sie nicht über ein entsprechendes Type-Rating verfügen, können Sie dieses bei unserem Partnerunternehmen absolvieren.

635

 

Programm für Piloten der Bundeswehr

Das Angebot richtet sich besonders an Hubschrauberpiloten der Bundeswehr, bzw. an Piloten, die in absehbarer Zeit die Bundeswehr verlassen oder bereits verlassen haben.

Wir helfen Ihnen bei der Beantragung und Zusammenstellung des richtigen Lehrgangs zur Vorlage beim Berufsförderungsdienst.

Oft benötigen die Piloten der Bundeswehr nur einen Checkflug auf einem zivilen äquivalenten Muster.

Durch die Kooperation mit der Luftfahrtagentur Frieß haben Sie mit uns einen kompetenten Ansprechpartner gefunden.

Die Luftfahrtagentur Frieß und die IFR-Flugschule unterstützen Sie in allen Fragen rund um Ihre Umschreibung.