IFR-Flugschule

Instrumenten Flugschule Reichelsheim GmbH

  
  

Frequently Asked Questions

Bitte wählen Sie eine Kategorie zur Frage

Suche FAQs
Betrachte alle Frequently Asked Questions.

Antworten zu allgemeinen Fragen rund um Ihre Ausbildung.

Grundlegend können Sie die Lehrgänge bei uns in Deutsch und in Englisch absolvieren.

Das Lehrmaterial der eAcademy ist sowohl in Deutsch wie auch in Englisch verfügbar. Dies betrifft ebenso die gesamten Fragenkataloge.

Der Unterricht findet in der Regel in deutsch statt, kann aber in besonderen Fällen auch in englisch gehalten werden.

Dies ist eine wesentliche Stärke und hebt uns deutlich von anderen Flugschulen ab.

Wir führen zu jeder theoretischen Ausbildung auch die praktischen Teile durch.

Die IFR-Flugschule ist die einzige Flugschule in Deutschland, die einen eigenen Fernlehrgang im Programm hat und zugleich die Praxis anbietet.

Rechnungen werden bei der IFR-Flugschule jeweils nach Aufwand berechnet und sind im Anschluss zur Zahlung fällig.

Bei Fernlehrgängen muss gem. Fernunterrichtsgesetz (FernUSG) die Bezahlung in gleichmäßigen Raten erfolgen. Dabei wird die erste Rate mit Bereitstellung des Unterrichtsmaterials fällig, die anderen Raten jeweils monatlich. Die Anzahl der Ratenzahlungen richtet sich nach dem Lehrgangsziel.

Die Lährgänge zum ATPL(A), CPL(A), PPLA(A) und IR(A) werden ausschlißlich über einen Fernlehrgang angeboten.

HP(A) und die Ausbildung zum Flugdienstberater - Dispatcher werden in beiden Varianten durchgeführt.

Alle anderen Lehrgänge ausschließlich als Vollzeitlehrgänge.


Sie haben bereits PPL(A) und wollen gewerblich fliegen? Dann benötigen Sie mindestens eine Berufsflugzeugführerlizenz CPL(A). Schnell werden Sie feststellen, dass eine CPL(A) ohne IR(A) mit erheblichen Einschränkungen in Bezug auf beispielsweise das Wetter verbunden ist.

Wenn Sie nun beispielsweise die Möglichkeit haben, eine Turboprop beruflich fliegen zu können, benötigen Sie auch noch die Berechtigung für Hochleistungsflugzeuge HP(A).

Der Schritt vom CPL(A) mit IR(A) und HP(A) zum ATPL(A) ist nur noch ein kleiner Schritt und Sie haben alle Freiheiten, die Ihnen die Fliegerei ermöglicht.

Das hängt wiederum ganz von Ihrem gewünschten Lehrgangsziel ab.

Es gibt sogenannte Mindestlernzeiten. Diese regelt die entsprechende Vorschrift, zurzeit die JAR-FCL, ab April 2012 die EASA Part FCL.

Beispiele:

ATPL ab PPL - 22 Wochen

CPL ab PPL - 9 Wochen

IR ab PPL - 5 Wochen

PPL - 4 Wochen

Diese Zeiten gelten für die Theorie über einen Fernlehrgang.

Die maximale Ausbildungsdauer darf 18 Monate nicht überschreiten.

Die ATPL - Airline Transport Pilot License - umfasst alle Flugzeuge bzw. Hubschrauber, ein entsprechendes Type-Rating (Musterberechtigung) vorrausgesetzt.

Grundlegend gibt es zwei Arten von Klassen- bzw. Musterberechtigungen: Klassenberechtigung oder Class-Rating: Dies sind Luftfahrzeuge, die zu einer Klasse zusammemgefasst sind. Beispiel: Einmotorige kolbenbetriebene Flugzeuge, für die ein Pilot erforderlich ist. Musterberechtigung oder Type-Rating: Dies sind Luftfahrzeuge, die je nach Typ eine eigene Ausbildung erfordern. Beispiel: Airbus A320

Nach derzeitiger Regelung sind Lizenzen 5 Jahre gültig, danach müssen sie erneuert werden.

Die eingetragenen Berechtigungen haben ebenfalls eine zeitliche Limitierung.

Type-Ratings zum Beispiel haben eine Gültigkeit von einem Jahr, die Klassenberechtigung für einmotorige Kolbenflugzeuge zwei Jahre.

Derzeit regelt dies die JAR-FCL (deutsch).

Für den Bereich Flugzeuge ist es die JAR-FCL 1 (deustch), für Hubschrauber ist es die JAR-FCL 2 (deutsch). Die JAR-FCL 3 (deutsch) regelt die medizinische Tauglichkeit.

Bei Zahlungen, die im Voraus geleistet und nicht genutzt wurden, werden voll zurück erstattet.

Sind Sie bei den Fernlehrgängen in den ersten 6 Wochen nach der Bereitstellung des Zugangs unzufrieden, können Sie vom Vertrag zurücktreten. Sie bekommen in diesem Fall Ihr bezahltes Entgelt abzüglich einer Bearbeitungspauschale von 75 EUR zurück. Innerhalb der gesetzlichen  Widerspruchsfrist erhalten Sie das Entgelt in voller Höhe zurück.

Ja. Sobald es sich bei Ihrer Ausbildung um eine beruflich bedingte Ausbildung handelt, ist das Lehrgangsentgelt in voller Höhe steuerlich abzugsfähig.

Die einzige Ausnahme ist hier die Privatpilotenlizenz. Sie wird als Privatvergnügen angesehen und ist nicht abzugsfähig.

Sollte es sich allerdings um eine modulare Ausbildung zum CPL oder ATPL handeln, hier ist der PPL eine Vorraussetzung, können Sie die Kosten des PPL ebenfalls angeben.

Bei beruflichen Ausbildungen entfällt die Berechnung der Mehrwertsteuer auf alle Lehrtätigkeiten. Unterrichtsmatieral, wie z.B. zusätzliche Bücher oder ein Winkeldreieck, fallen hier nicht drunter.

Jeder Mensch ist verschieden. So ist es für uns zur Aufgabe geworden, individuell auf die Wünsche des einzelnen Kunden einzugehen. Wo immer es sich vereinbaren lässt, gehen wir zum Beispiel auf die terminlichen Wünche des Kunden ein.

Wir bieten zu diesem Zweck auch Einzelunterricht an. Dieser Service ist kostenpflichtig, kann aber auch sehr effektiv sein. Gerade in den letzten Zügen der Prüfungsvorbereitung.

Speziell für den theoretischen Teil während der integrierten Ausbildung.

Es ist möglich, die theoreische Ausbildung in unserem Hause zu machen und die Praxis in einer anderen Flugschule zu absolvieren.

Dies kann gerade bei Fernlehrgängen von Bedeutung sein.

Wenn Sie zum Beispiel weit entfernt wohnen, machen Sie Ihre theoretische Ausbildung über einen Fernlehrgang und die praktische Ausbildung bei einer ortsansässigen Flugschule Ihrer Wahl.

Das hängt ganz davon ab, welcher Lehrgang gebucht wurde.

Bei integrierten Lehrgängen sowie Fernlehrgängen gelten zunächst die Mindestzeiten gem. JAR-FCL.

Darüber hinaus kann es durchaus notwenig, bzw. sinnvoll sein, weitere Lernzeit einzuplanen. Etwa für eine intensive Prüfungsvorbereitung.

Die IFR-Flugshule bietet Ihnen dazu Zusazutunterricht (Coaching) an.


Zurzeit findet der gesamte Theorieunterricht in den Räumen der IFR-Flugschule am Flugplatz in Reichelsheim statt.

Eine Übersicht, welcher Unterricht geplant ist, finden Sie im Lehrgangskalender.

Hier können Sie sich direkt einen Platz reservieren. Je nach Lehrgang, ist die Teilnahme für Sie kostenlos, da er schon Bestandteil des Gesamtentgeltes ist, bzw. war.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, kontaktieren Sie uns einfach!

Die zeitliche Rahmen der theoretischen Unterrichte erstreckt sich von Montag bis Freitag in der Regelzeit von 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr und am Wochenende von 10:00 Uhr bis 17:30 Uhr.

Außerhalb dieser Zeiten sind Unterrichte nur nach Absprache möglich. Da wir uns aber als individuelle Flugschule verstehen, gehen wir gern auf Ihre terminlichen Wünsche ein.

Flexibel und individuell sein heißt für uns, dass wir selbstverständlich auch das gesamte Wochenende für Sie nach Absprache zur Verfügung stehen. Die Rahmenzeiten am Wochenende sind von 10:00 Uhr bis 17:30 Uhr.

Antworten rund um die Fernlehrgänge mit eAcademy.

Für die eAcademy benötigen Sie folgende Konfiguration:

  • Windows Betriebssystem am Windows XP (SP2)
  • Aktuelle Java-Installation
  • Internet Explorer ab der Version 6
  • Aktueller Adobe Flash Player
  • Aktueller Adobe Acrobat Reader
  • Performanter und permanenter Internet-Zugang (DSL/LAN ab 1MBit, bzw. DSL 1000)

Sie entscheiden selbst, wann, wo und wieviel Sie lernen. Ein Fernlehrgang mit der eAcademy bietet Ihnen die höchste Flexibilität.

Die Raten für Ihren Fernlehrgang können von uns eingezogen werden. Dies ist für Sie die bequemste Art. Wir kümmern uns um zeitgerechte Bezahlung, damit Sie sich voll und ganz auf Ihre Ausbildung konzentrieren können. Die Einzugsermächtigung liegt jedem Vertrag bei und muss lediglich unterschrieben werden.

Der wesentliche Bestandteil der eAcademy ist das Lehrmaterial des EXAM Mentor. Dieser ist je nach gewähltem Lehrgang in Gänze enthalten und bildet das Rückgrat der Ausbildung.

Zusätzlich bekommt der Schüler eine EXAM 11.0 Version inklusive. Sie wird als Add-On extra installiert und kann somit auch Offline verwendet werden. Sie unterscheidet sich nicht von der Version, die man regulär erwerben kann.

Selbstverständlich beinhaltet EXAM 11.0 eine Update-Funktion für 2 Jahre.

Zusätzlich zum Online-Lehrgang eAcademy kann eine Offline-Version des Lehrmaterials erworben werden. Sie ist in die die EXAM 11.0 Software integriert und deckt den gesamten Lehrstoff ab. Dieser Lehrstoff basiert ebenso auf dem Mentor. Ein wesentlicher Vorteil hier ist, Sie können zwischen dem Lehrmaterial und den Fragen hin und her springen. Dies ermöglicht eine optimale Prüfungsvorbereitung.

Als weiteres sind Add-On sind die iPad, bzw. iBook Versionen hervorzuheben. Laden Sie Ihre Offline-Version direkt per iTunes auf Ihr Endgerät. Hier versteht sich natütlich, dass dies nicht nur langweilige PDF sind, sondern sie ebenso aus aktiven Inhalten bestehen.

Das gesamte Lehrmaterial ist auch in gedruckter Version verfügbar. Hierbei lebt das Buch mit seinen Animationen mit Hilfe von QR-Coes.

Der Update-Zeitraum erstreckt sich insgesamt über 2 Jahre ab Erwerb des Produkts.

Eine Verlängerung ist gegen einen geringen Aufpreis jederzeit möglich.

EXAM 11.0 ist sowohl ein eigenständiger wie auch verknüpfter Bestandteil Ihres Lehrgangs.

Verknüpft: Während des Studieren des Online-Lehrgangs müssen Sie an festgelegten Stellen Zwischenprüfungen ablegen. Der Fragenpool dieser Zwischenprüfungen entstammt EXAM 11.0 und ist somit brandaktuell. Bereits während Ihrer Lernphase lernen Sie für Ihre Prüfung beim LBA. Wenn Sie sich später mit EXAM 11.0 auf Ihre Prüfung vorbereiten, kennen Sie bereits viele Fragen.

Eigenständig: Mit dem Kauf eines Online-Lehrgangs bekommen Sie als Schüler eine volle Updatefähige (2 Jahre) Version des EXAM 11.0. Sie haben keine zusätzlichen Kosten im Vergleich zu anderen Fernlehrgängen.

Jaein. Die Grundlage der eAcademy ist der EXAM-Mentor. Da Sie mit der eAcademy einen aber Fernlehrgang erwerben, wird Ihnen das Lehrmaterial i didaktisch aufgeteilten Abschnitten präsentiert.

Nach Abschluss des Lehrgangs steht Ihnen in der eAcademy das gesamte Lehrmaterial des EXAM-Mentor zur Verfügung.

Zusätzlich können Sie aber noch eine Offline-Version erwerben. Hier steht Ihnen sofort das gesamte Lehrmaterial des Mentor zur Verfügung. Dies eignet sich z.B. wenn man keine dauerhafte Internetverbindung hat (z.B. Urlaub).

Beachten Sie aber bitte hierbei, dass nur das Online-Lernen protokolliert wird. Nur das protokollierte Lernen kann Ihnen auf Ihre Mindestlernzeit angerechnet werden.

Sollten Sie einmal länger Offline gelernt haben, so können wir Ihnen diese Lernzeit individuell auf Ihre Mindestlernzeit gutschreiben. Hierzu legen Sie einfach eine kurze Zwischenprüfung über den offline gelernten Lehrinhalt ab.

Das "Track and Report" ist ein System, dass den Lernfortschritt des Schülers optimal begleitet. Es läuft im Hintergrund und protokolliert die Lernzeiten. So kann der zuständige Theorielehrer Einblick auf das Fortkommen des Schülers nehmen. Dem Lehrer ist es so unter andem möglich, Lernschwierigkeiten sofort zu erkennen. Das "Track an Report"-System hält den Lehrgang bei wiederholtem Nichtbestehen einer Zwischenprüfung an und informiert den Lehrer. Sobald der Lehrer Einsicht in die Ergebnisse genommen hat, wird der Lehrgang nach erfolgreicher Besprechnung der Probleme, wieder fortgesetzt.

Hierdurch wird uns als Schule die Möglichkeit gegeben, den Schüler optimal zu unterstützen.

Die protokollierten Lernzeiten gelten ebenso als Nachweis für die Behörde, wenn es zum Beispiel um die Mindestlerzeiten geht.

Durch das "Track and Report"-System wird ein möglicher Flugschulenwechsel ohne weiters möglich. Die neue Flugschule bekommt kapitelgenau mitgeteilt, welche Lerninhalte bereits behandelt wurden.

Stets aktuell. In der Vergangenheit wurden Bücher in großen Auflagen gedruckt und verkauft. Das hatte zur Folge, dass die Bücher immer so aktuell waren, wie die letzte große Auflage.

Hier ist das anders! Jedes Buch wird individuell für Sie hergestellt. Sobald Sie auf den Bestell-Button drücken, läuft die Druckmaschinerie an. Aber es kommt noch besser. Sie erhalten Ihr Buch in der Regel auf dem darauf folgenden Werktag, wenn Sie das Buch bis 17:00 Uhr bestellen.

Sobald sich der Inhalt im Buch ändert, also es ein Update beim EXAM-Mentor gibt, ist die Änderung bereits im nächsten gedruckten Buch enthalten.

Aktueller geht es nicht! Dazu ist der Preis der Bücher vergleichsweise zu anderen Werken in der Luftfahrtausbildung gering.

Sie entscheiden Sich für den kauf eines Buches aus der Lehrreihe der eAcademy, bzw. des EXAM-Mentor. Mit Kauf des Buches, wird der Druck beauftragt. Dies hat zur Folge, dass unsere Bücher stets auf dem aktuellen Stand sind und sich von der Software des EXAM-Menor nicht unterscheiden.


Sie haben bestimmt schon einmal diese schwarz-weißen Kästchen z.B. an einer Werbetafel gesehen. Oder sind schon mal bei der Deutschen Bundesbahn mit einen Online-Ticket gereist? Dann kennen Sie den sogenannten QR-Code.

"QR" steht hierbei für "Quick Response".  Viele Mobiltelefone und PDAs verfügen über eine eingebaute Kamera und eine Software, die das Interpretieren von QR-Codes ermöglicht. Betrachten Sie die Animation auf Ihrem iPad, iPhone oder jedem beliebigen SmartPhone.

Ja, Alle Bücher können ebenso im iTunes-Store erworben werden.

Die eAcademy ist kein Massenprodukt. Das Lehrmaterial wird ständig verbessert. Mit jedem Update kommen auch neue Grafiken und Animationen. Die eAcademy lebt. Damit ist sie unangefochten aktueller als alle anderen Fernlehrgänge. Änderungen werden durch uns direkt vorgenommen und veröffentlicht. Kein aufwendiger Druck von Ordnern, bzw. Änderungen über Dritte.

EXAM 11.0 ist Bestandteil der eAcademy. Viele Schüler kaufen sich zu Ihrem Fernlehrgang bei anderen Anbietern zusätzlich diese Software, oder buchen andere kostenpflichtige Fragenkataloge. Bei der eAcademy ist das nicht notwenig. EXAM 11.0 inkl. Updates ist bereits kostenfrei enthalten.

Gem. der Richtlinien muss die Flugschule, bzw. Theorieschule, die auch den Fernlehrgang anbietet, die Präsenzphase durchführen. Prüfen Sie bei anderen Anbietern genau, mit wen Sie den Vertrag beispielsweise über eine ATPL(A)-Ausbildung schließen. Wenn Sie speziell zu diesem Thema Fragen haben, beraten wir Sie gern.

Die eAcademy bietet Ihnen aktuelle Druckversionen, die mit dem Lehrmaterial 1:1 übereinstimmen.

Wie ist der Nahunterricht organisiert - Hier gibt es die Antworten auf die häufigsten Fragen.

Das hängt ganz von Ihrem Lehrgang ab. Für eine ATPL(A)-Ausbildung müssen Sie an max. 88 Stunden Nahunterricht teilnehmen, für eine CPL(A)-Ausbildung nur an 60 Stunden. Eine detailierte Beschreibung finden Sie unter dem ensprechenden Menüpunkt im Menü "Ausbildungen".

Grundlegend finden die Nahunterrichte oder auch Präsenzphasen am Wochenende statt. Jedes Fach wird dabei mindestens 2x pro Kalenderjahr behandelt. Von dieser Regel kann bedarfsweise abgewichen werden. Die Flugschule koordiniert bei Bedarf und Verfügbarkeit der Schüler auch Zwischentermine.

Alternativ kann die Präsenzphase auch am Ende des Fernlehrgangs besucht werden. In diesem Fall dauert dies 3 Wochen. Dieser 3-Wochen-Lehrgang findet ebeso 2 mal jährlich statt.

Details zu den Terminen finden Sie im Lehrgangskalender

Grundlegend berechtigt die Teilnahme eines Fernlehrgang zum einmaligen Besuch des Nahunterrichts pro Fach. Bei freien Plätzen kann der Unterricht unter Vorbehalt der Flugschule auch wiederholt kostenfrei besucht werden.

Sobald Sie das entsprechende Fach erfolgreich abgeschlossen haben, können Sie am Nahunterricht dieses Fachs teilnehmen. Entschließen Sie sich dazu, Ihre Präsenzphase am Ende der Ausbildung zu absolvieren, müssen alle Fächer erfolgreich abgeschlossen sein.

Grundlegend finden die Nahunterrichte oder auch Präsenzphasen am Wochenende statt. Jedes Fach wird dabei mindestens 2x pro Kalenderjahr behandelt. Von dieser Regel kann bedarfweise abgewichen werden. Die Flugschule koordiniert bei Bedarf und Verfügbarkeit der Schüler auch Zwischentermine.

Alternativ kann die Präsenzphase auch am Ende des Fernlehrgangs besucht werden. In diesem Fall dauert dies 3 Wochen. Dieser 3-Wochen-Lehrgang findet ebeso 2 mal jährlich statt.

Details zu den Terminen finden Sie im Lehrgangskalender

Sie können dies ganz einfach Online tun. Die Termine finden Sie im Lehrgangskalender. Verweden Sie bei der Anmeldung die Online-Codes, die wir Ihnen mitgeteilt haben. Alternativ können Sie dies natürlich auch über Telefon oder EMail.

Externe schüler, die keinen eAcademy-Kurs durchlaufen, können auch an diesen Unterrichten teilnehmen. Dies wird Ihnen allerdings nicht auf Ihre Präsenzphase Ihres Fernlehrgangs angerechnet, sondern dient dann lediglich Ihrem Training.

Nein. Externe schüler, die keinen eAcademy-Kurs durchlaufen, können auch an diesen Unterrichten teilnehmen. Dies wird Ihnen allerdings nicht auf Ihre Präsenzphase Ihres Fernlehrgangs angerechnet, sondern dient dann lediglich Ihrem Training.

Anmelden

Loggen Sie sich ein

Username
Passwort *
Eingeloggt bleiben

Servicetelefon

servicephone

 

0700 - 3 5 9 4 3 7 2 6 6

0700 - f l y - i f r.c o m

Klicken Sie hier für ein Feedback!